Willkommen bei Book-Space! Wir geben euch in diesem Format unsere persönlichen Buchempfehlungen des Monats weiter. Hier stellen wir monatlich Bücher vor, die uns persönlich sehr inspiriert, geholfen oder einfach nur gut unterhalten haben. Diese werden handverlesen von unseren Blog-Autoren und mit dem eigenen Gütesiegel versehen. Jedes einzelne Buch hat auf die eine oder andere Weise positiven Einfluss auf unser Leben gehabt. Und genau das wollen wir euch nicht vorenthalten!

Hier sind die Book-Space Empfehlungen für den Februar!


Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden.
Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen »Rich Dad« und einen »Poor Dad«. Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Holt es euch hier: https://amzn.to/2YygQL0


Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden

Dieses Buch zeigt dir:
– wie man Freunde gewinnt
– wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt
– wie man beliebt wird
– wie man seine Umwelt beeinflußt
– wie man mehr Ansehen erlangt
– wie man im Beruf erfolgreicher wird
– wie man Streit vermeidet
– wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird
– wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt
– wie man seine Mitarbeiter anspornt
und vieles mehr…

Holt es euch hier: https://amzn.to/2Mo38rD


Die geilste Lücke im Lebenslauf: 6 Jahre Weltreisen

Warum heißt es: »Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?«

Warum heißt es nicht: »Wo sehen Sie sich genau jetzt?«

In seinem kaufmännischen Bürojob läuft Nick sein Leben davon. Nach einem Winterurlaub in Neuseeland beschließt er einen Cut: Er lässt Job und Sicherheiten, Freunde und Alltag zurück und geht auf Weltreise. Aus einem Jahr werden bald sechs Jahre, und aus dem jungen Mann aus der fränkischen Provinz wird ein anderer Mensch.

Auf seinen Reisen durch über 70 Länder lernt er mehr fürs Leben als in jeder noch so steilen Karriere: Er wird verhaftet, angeschossen und ausgeraubt, er durchsegelt einen Hurrikan auf dem Pazifik, arbeitet als Reisejournalist für eine renommierte Fluggesellschaft, versucht sich als Schmuggler und verdient ein paar Dollar als Stripper in Las Vegas. Für Nick gibt es kein ›Ich muss fort, ich muss einpacken, ich muss da und da hin‹, sondern er lebt in den Tag hinein.

Und seine Abenteuer sind noch lange nicht zu Ende. Aus Nicks geilster Lücke im Lebenslauf ist ein neuer Lebensinhalt geworden. Gemeinsam mit der Berliner Autorin Anita Vetter hat er sein Abenteurerleben in Fotos und Storys festgehalten.

 

 

Holt es euch hier: https://amzn.to/39vkJGV


Das könnte dich interessieren: https://book-space.de/bestseller/